Einträge von Felix Frohneberg

, ,

Kulinarisches Arbeitstreffen mit unserem ERASMUS+ Partner im belgischen Eupen

Auch in diesem Jahr war das Hansa Berufskolleg zur praktischen Zwischenprüfung der Restaurateure am ZAWM (Zentrum für Aus- und Weiterbildung) in Eupen, Belgien eingeladen. So machten sich zwei Vertreterinnen des Europateams (Frau Kadoch, Projektleitung für Internationale Kontakte und Frau Süßer, Projektleitung Belgien) auf den Weg ins 200 km weit entfernte Eupen. Die weiteren 10 angereisten Vertreter unterschiedlicher Partnereinrichtungen kamen aus verschiedenen Ländern und wurden von dem Schulleiter Herrn Pankert auf Deutsch, Flämisch und Französisch begrüßt – hier zeigt sich die sprachliche Besonderheit der Region, dessen Bewohner alle drei Sprachen fließend beherrschen. Anders als in Deutschland werden Restaurateure sowohl im Service als auch in der Küche ausgebildet. Geprüft wird zu Realbedingungen […]

,

Ein eigener Werbespot, eine Bilanz und viele Schaufenster

Wie schneidet man eigentlich Videos? Und wie erstellt man eine Bilanz am Computer? Ganz einfach mit dem richtigen Equipment. Am 13.03.2017 brachen die Klassen EH14A und EH15C gemeinsam ins CentrO in Oberhausen auf. Die EH14A produzierte mit Hilfe des Apple Stores in Oberhausen unter fachmännischer Anleitung einen im Unterricht vorbereiteten Werbespot mit iMovie. Die Klasse EH15C erstellte dort eine Bilanz am iMac. Zudem hatten die Klassen die Gelegenheit die Gestaltung der Schaufenster und Läden in einem der größten Einkaufscentren in Deutschland genauer zu analysieren.

,

Sonne in Südtirol

Alle Jahre wieder: Vom 21. bis zum 27. Januar fuhren wir mit der Jahrgangsstufe 12 unseres Wirtschaftsgymnasiums zum Skifahren ins italienische Eisacktal. Feikje Brüggemann und Nico Frank waren dabei und berichten von ihren Eindrücken:  Ende Januar 2017 fuhr der 12. Jahrgang des Wirtschaftsgymnasiums zum Skifahren nach Meransen in Südtirol. Es fing schon an mit der guten Laune im Bus. Trotz der langen Fahrt hatten wir gemeinsam viel Spaß, da wir es kaum abwarten konnten, endlich Ski zu fahren. In Meransen angekommen haben wir unsere Zimmer bezogen und gemeinsam zu Abend gegessen. Wie der Name schon sagt, ist unsere „Pension Frieda“ zwar kein 5-Sterne Hotel, aber wir hatten die gesamte Pension […]

,

Einmal Salafismus und wieder zurück

Der Aussteiger Dominic Schmitz erzählt über seine Erfahrungen als Salafist Als der Ex-Salafist den Raum betrat, hörten die Gespräche schlagartig auf. Interessiert, aber auch skeptisch, begutachteten die Schüler des Hansa Berufskollegs den Aussteiger. Dominic Schmitz ist inzwischen 29 Jahre alt. Mit 17 Jahren kam er zum ersten Mal, durch einen Freund, in Kontakt mit dem Islam. Als Scheidungskind und Außenseiter war er auf der Suche nach Anerkennung – die fand er in der islamistischen Szene. Zusammen mit einem Mitarbeiter aus dem Innenministerium, der auf Aussteiger spezialisiert ist, erzählte Dominic von seiner Konversion, seinen Erfahrungen und wie er es geschafft hat, sich von der salafistischen Bewegung zu lösen. Neben der chronologischen […]

, ,

China-Kompetenz made in Unna

Bereits Anfang 2016 startete die Kooperation zwischen dem Konfuzius-Institut Metropole Ruhr und dem Hansa Berufskolleg Unna, um unsere Auszubildenden im Rahmen ihrer Zusatzqualifikation zum IHK-geprüften Asienkaufmann in der chinesischen Sprache und Kultur aktiv zu fördern. Nun wurden 11 Auszubildende und 3 Lehrer unserer Schule für Ihre erfolgreiche Teilnahme an der Sprachprüfung ausgezeichnet. Der Hànyǔ Shuǐpíng Kǎoshì (chinesisch 汉语水平考试‚ Prüfung des Chinesisch-Niveaus, HSK) ist ein zentraler, standardisierter Test für Chinesisch als Fremdsprache, der den sprachlichen Leistungsstand misst. Er wird in der Volksrepublik China und weltweit an lizenzierten Testzentren (bei uns das Konfuziusinstitut in Duisburg) durchgeführt. Der HSK eignet sich für alle, die einen qualifizierten Sprachnachweis erwerben wollen und für Studierende, die ausreichende […]

, ,

Besichtigung einer Agentur in Turin für den europäischen Austausch

Das Hansa Berufskolleg Unna schickt mit dem Erasmus + Projekt jedes Jahr nahezu 50 Auszubildende in sechs europäische Partnerländer für ein dreiwöchiges bzw. dreimonatiges Praktikum in kaufmännische Betriebe. Nun sollen die Partnerschaften wachsen. Im Rahmen eines vorbereitenden Besuchs flog Frau Lucia Tozzi, Oberstudienrätin am Hansa Berufskolleg und stellvertretende Europa-Team-Leitung, vom 17.01 – 19.01.2017 nach Turin. Ziel des Aufenthaltes war es, die Agentur EUROFORM in Turin zu besuchen und eventuell die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auszuloten. Die Agentur EUROFORM vermittelt seit Jahren erfolgreich Praktikumsplätze rund um Turin sowie im Ausland. In einem dreistündigen Gespräch wurden die Erwartungen des Hansa Berufskollegs dargestellt und die Anforderungen seitens der Agentur geprüft. Vertieft wurde über die […]

Hansa Berufskolleg feiert deutsch-französischen Tag

Mit dem Besuch einer Lehrveranstaltung des Essener Romanisten Professor Dr. Volker Steinkamp beging das Hansa Berufskolleg den diesjährigen deutsch-französischen Tag. Die Schüler der Oberstufe der Höheren Handelsschule besichtigten am Donnerstag, den 19. Januar in Begleitung ihrer Französischlehrerinnen die Universität Essen und nahmen an einer Lehrveranstaltung von Professor Dr. Steinkamp zum Thema „Die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich“ teil. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung erläuterte Professor Dr. Steinkamp seinen Zuhörern die aktuelle politische Situation in Frankreich und  wie sich die einstige „Erbfeindschaft“ in eine „Erbfreundschaft“ verwandelte. Neben einem historischen Rückblick und einer Erläuterung des engen Verhältnisses der beiden Länder erläuterte Professor Steinkamp den Jugendlichen auch die Rolle des Französischen in der Welt […]

,

2 Schultage an der Uni

Jedes Jahr zum Beginn des Wintersemesters verlegen wir den Unterricht unserer Jahrgangsstufe 12 für zwei Tage an die TU Dortmund. Dabei werden unsere 12er von der Uni über alles Wichtige informiert, nehmen an regulären Vorlesungen der Erstsemester teil und tun all das, was Studenten so tun. Außerdem geben Hansa-Abiturienten vorheriger Jahrgänge, die jetzt an der TU Dortmund studieren, wichtige Tipps. Lukas Hauser, Schüler unserer Jahrgangsstufe 12 und Student für 2 Tage, schildert seine Eindrücke: Am 14. und 15 November unternahm der 12er-Jahrgang des Wirtschaftsgymnasiums eine Exkursion an die Technische Universität Dortmund. Im Vorfeld machte sich bei dem einen oder anderen Unmut breit: „Ich will eh nicht studieren!“ „Ich weiß doch […]

Wo bitte geht es zum Ausbildungsplatz?

Den Oberstufenschülerinnen und -schüler unserer Höheren Handelsschule bot sich im vergangenen Dezember ein ganz besonderes Angebot. Zahlreiche Vertreter von Unternehmen und Verbänden stellten sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler und nahmen sich die Zeit, im Anschluss auch auf individuelle Fälle einzugehen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Schmidt und einer kurzen Vorstellung der Gäste übernahm Frau Stoppel-Mecklenbrauck von der Bundesagentur für Arbeit, die zugleich auch die Initiatorin der Veranstaltung war, die Moderation. Bereits im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler viele Fragen gesammelt, die sie Unternehmern und Ausbildern schon immer einmal stellen wollten und die Frau Stoppel-Mecklenbrauck dann der Reihe nach den kompetenten Gästen vortrug. Diese Fragen […]