Einträge von Felix Frohneberg

,

Eine frische Brise aus Bremen weht durchs Hansa BK

Am Donnerstag, den 14.03.2019 wurden die Mittelstufenklassen der angehenden Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung im Themenbereich der Seeschifffahrt durch den Fachdozenten Herrn Moritz Bolte der DAV Bremen (Deutsche Außenhandels- und Verkehrsakademie) „aufgefrischt“. Herr Bolte nahm die Interessierten mit seinem praxisnahen Vortrag auf eine Reise quer durch das Thema „Seeschifffahrt“ und gab so einen facettenreichen Einblick weit über den üblichen Berufsschulunterricht hinaus. Angefangen mit der Definition von Spedition und Logistik ging es weiter zum Hafen von Los Angeles indem anhand eindrucksvoller Bilder die Problematik des Wachstums der Containerschifffahrt und der Kapazitätsgrenzen der Häfen veranschaulicht wurden. Die immer weiter fortschreitende Globalisierung erfordert ein spezielles Handling in Bezug auf die Effektivität des Transportmittels […]

,

Schulkooperation ausgeweitet

Das Hansa Berufskolleg und die Hellweg Realschule wollen ihre seit dem Jahr 2013 bestehende erfolgreiche Kooperation weiter ausbauen. Das wurde von Sabine Terwort, Schulleiterin der Hellweg-Realschule, und Günter Schmidt, Schulleiter des Hansa Berufskollegs, im Rahmen der Unterzeichnung eines neuen, erweiterten Kooperationsvertrages in dieser Woche vereinbart. „Unsere Zusammenarbeit soll den Schülerinnen und Schülern der Realschule eine Brücke zur beruflichen Praxis bieten und die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg durch viele individuelle Informations- und Beratungsangebote erleichtern“, so die beiden Schulleiter. Zukünftig wird es z.B. einen „Tag der Wirtschaft“ in der Hellweg-Realschule geben, an dem Lehrerinnen und Lehrer des Hansa Berufskollegs in allen Klassen des 10er-Jahrgangs den kompletten Unterricht übernehmen und den Schülerinnen […]

,

Skifahren statt Büffeln

Es ist eine sehr gute und lange Tradition, dass wir mit den 12ern unserer gymnasialen Oberstufe Ski-Jahrgangsstufenfahrten in den Alpen durchführen. In diesem Jahr waren wir vom 26. Januar bis zum 1. Februar im Skigebiet Gitscherg-Jochtal in Südtirol unterwegs. Lara Westebbe, Schülerin unserer Jahrgangsstufe 12, berichtet von ihren Erlebnissen: Noch weit vor Sonnenaufgang machten wir uns am Samstagmorgen um 5.30 Uhr von Unna aus auf die weite Reise nach Südtirol. Der „Meransnerhof“ im kleinen Skiort Meransen war unser Ziel. Unsere Unterkunft lag auf 1.414m Höhe und bei sonniger Lage hatten wir einen perfekten Blick auf die Dolomiten. Nachdem wir die erste Nacht in den Alpen verbracht hatten, ging es für […]

Liest du noch oder bloggst Du schon?

2,32 Milliarden aktive User weltweit. Davon 30 Millionen allein in Deutschland. Und wer ist der erfolgreichste deutsche Facebook-Nutzer mit ebenfalls 30 Millionen Followern weltweit? Richtig: Mesut Özil. Diese Zahlen lesen sich nicht nur beeindruckend, sie zeigen auch, welch großen Einfluss soziale Netzwerke wie Facebook auf die Menschen nehmen können. Said Rezek, Referent und Journalist der Ruhr Nachrichten lud die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklasse nun dazu ein, in einem in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum (KI) durchgeführten „Bloggerworkshop“ die Möglichkeiten der digitalen Medien kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Dabei war es ihm besonders wichtig, sich nicht auf die negativen Seiten zu beschränken, sondern die Schülerinnen und Schüler vielmehr darin zu […]

„Besser als Kino!“ – die Berufsfachschule II besucht den Landtag in Düsseldorf

Dass Politik ganz schön spannend sein kann und nicht nur bloße Theorie ist, durfte die BII18C hautnah erleben. Bei bestem Wetter ging es für 13 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule II zum Landtag nach Düsseldorf. Nach einem intensiven Sicherheitscheck gab es eine 30-minütige Einführung in den Landtag. Unter anderem wurde erklärt, was ein Abgeordneter im Landtag macht, was ein Ausschuss ist und wie der Plenarsaal aufgebaut ist. Hierbei konnten viele Schülerinnen und Schüler auf das Wissen aus dem Politikunterricht zurück greifen. Nach dem Frühstück ging es dann im gläsernen Aufzug auf die Besuchertribüne des Plenarsaals, wo die jungen Leute im Kinosessel die Diskussion zum Thema „Die Grundrente muss kommen – […]

Ab auf die Piste

Auch in diesem Jahr machten sich Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule des Hansa Berufskollegs Unna auf den Weg in die Berge. Untergebracht im Aktiv Hotel Aschau ging es in den ersten Tagen in das kleine aber feine Skigebiet Sachrang. Eingeteilt in unterschiedlichen Leistungsgruppen starteten die zahlreichen Anfänger mit ihren ersten Rutsch- und Fahrversuchen während die „Profis“ vom letzten Jahr sehr schnell wieder in ihrem Element waren. Mit zunehmender Fahrpraxis wurde auch der Wunsch nach anspruchsvolleren Skipisten größer, so dass es die Gruppe in den letzten beiden Tagen in eine der schneereichsten Regionen Tirols, im Kaiserwinkl, in das Skigebiet Hochkössen zog. Während ein Jahr zuvor der Nebel so tief hing, dass […]

#bildmachen-Workshop am Hansa Berufskolleg oder: „wie mache ich ein Meme?“

Was muss ich auf Instagram beachten? Wie treten Nazis mit Jugendlichen über Facebook in Kontakt? Wie soll ich auf Hatespeech reagieren? Was ist eigentlich ein Meme und wie war das mit dem Datenschutz??? Um diese und andere Fragen ging es am 21. & 22.01.19 am Hansa Berufskolleg im Projekt #bildmachen für interessierte Schülerinnen und Schüler aus der Berufsfachschule. Extra angereist waren eine Referentin und ein Referent vom AJS (Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendschutz NRW e.V.), die speziell für den 2-tägigen Workshop professionelles Equipment wie Kameras, Mikrofone und eine Greenbox mitgebracht und zur Verfügung gestellt haben. Inhalte waren der Umgang mit Fakenews, Hate Speech und wie politisch extremistische Gruppierungen Jugendliche über […]

,

Informations- und Beratungstage am Hansa Berufskolleg

Anfang Februar 2019 beginnt am Hansa Berufskolleg wieder die Anmeldephase für das neue Schuljahr. Allen interessierten Schülerinnen und Schülern – und natürlich auch deren Eltern – bieten wir dazu zahlreiche Informationsmöglichkeiten an. Am 22. Januar von 14 – 18 Uhr gibt es zunächst einen Beratungstag für Schülerinnen und Schüler, die 2019 den mittleren Schulabschluss (FOR) oder sogar den Q-Vermerk erreichen werden. An diesem Tag stehen Ihnen – siehe Bild oben von links – unsere Beratungslehrer Herr Külpmann (Leiter der Höheren Handelsschule), Herr Volle (Leiter des Wirtschaftsgymnasiums) und Herr Helmke (allgemeine Laufbahnberatung) zur Verfügung, um alle offenen Fragen zu klären und alle Informationen zu vermitteln. Außerdem findet am 12. Februar ein […]

,

Abitur an den fünf Berufskollegs im Kreis Unna

Die fünf Berufskollegs im Kreis Unna – das Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Werne, das Lippe Berufskolleg in Lünen sowie das Hansa-, das Hellweg- und das Märkische Berufskolleg in Unna – verfügen alle über ein Berufliches Gymnasium mit jeweils sehr unterschiedlichen inhaltlichen Ausrichtungen. Die Möglichkeit, an einem solchen Beruflichen Gymnasium die allgemeine Hochschulreife und gleichzeitig umfangreiche berufliche Kenntnisse zu erlangen, ist vielen Schülerinnen und Schülern und auch deren Eltern jedoch oft noch weitgehend unbekannt. Wer an einem der Berufskollegs seine allgemeine Hochschulreife ablegt, hat aber beim späteren Berufseinstieg häufig erheblich bessere Chancen als andere Abiturienten. Deshalb wurde von den fünf Berufskollegs gemeinsam eine Broschüre aufgelegt, die die verschiedenen Ausrichtungen der Beruflichen Gymnasien aufzeigt. […]

, ,

Leben und arbeiten in Irland

Seit 2012 bietet das Hansa Berufskolleg im Rahmen der Ausbildung zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau EU. Neben dem bilingualen Unterricht steht ein dreimonatiges Praktikum bei einer Firma im Ausland im Mittelpunkt der Qualifikation. Die 15 angehenden Industriekaufleute haben ihre Auslandsphase in Cork in Irland verbracht und im Rahmen der Abschlussveranstaltung von ihren zahlreichen Erlebnissen berichtet. Dabei ging es nicht nur um kulturelle Unterschiede zwischen der deutschen und der irischen Arbeitswelt, sondern auch um Pubs, Guinness und die Sehenswürdigkeiten der grünen Insel. Da die Präsentationen in der englischen Sprache gehalten wurden, konnten die Schülerinnen und Schüler den anwesenden Ausbildern sowie den Teilnehmern des nächsten Jahres nicht nur ihren Lernfortschritt zeigen, sondern […]