Besuch des Opernhauses Dortmund

Am Sonntag vor der letzten Schulwoche vor den Ferien besuchte die internationale Klasse des Hansa Berufskollegs Unna gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Duve das Opernhaus Dortmund. Die Schülerinnen und Schüler guckten sich Rachmaninow / Tschaikowsky, ein Ballett von Xin Peng Wang an. Fast die gesamte Klasse war anwesend.
Zu Beginn des zweiten Teils, als der Vorhang noch geschlossen war, die Musik aber bereits einsetzte, meinte ein Schüler zu mir: „Frau Brinkmann, die haben vergessen, die Gardinen zu öffnen“. Wirklich praktisch am Ballett ist, dass man keine Sprachkenntnisse benötigt, um das Gezeigte zu verstehen. Darum ging es aber auch gar nicht, alleine der Schulausflug in die benachbarte „Großstadt“ schien der Klasse großen Spaß zu machen. Der zweite Teil, wo ganz klassisches Ballett gezeigt wurde, gefiel den Schülerinnen und Schülern deutlich besser als der erste Teil.