, ,

Ein Schüler-Praktikum in den Ferien

In den Herbstferien eines jeden Schuljahres vermitteln wir Schülerinnen und Schülern unseres Wirtschaftsgymnasiums ein freiwilliges „Bachelor Of Arts“-Praktikum in großen Unternehmen hier aus der Region. Neben Einblicken in die Abläufe und Strukturen eines solchen Unternehmens haben die Praktikanten dabei die Gelegenheit, sich im direkten Gespräch mit Auszubildenden und Studierenden über die Möglichkeiten und Chancen, aber auch die Anforderungen eines dualen Studiums zu informieren. Alina Mees, Schülerin unserer Jahrgangsstufe 12, schreibt über ihre Erfahrungen in der Praktikumswoche:

„In den Herbstferien 2019 hatte ich die Möglichkeit, freiwillig ein einwöchiges Praktikum bei der Rewe Dortmund SE & Co. KG zu absolvieren. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich meine berufliche Zukunft im Großhandel sehe und ich mich ebenfalls für ein mögliches Studium in diesem Bereich interessiere, habe ich diese Chance mit Freude wahrgenommen. Nachdem das Hansa Berufskolleg den Kontakt hergestellt hatte, bewarb ich mich per E-Mail und bekam innerhalb kurzer Zeit die Bestätigung des Unternehmens. So hatte ich von Montag, den 21. Oktober bis Freitag, den 25. Oktober jeweils von 7:30 bis 13:30 die Möglichkeit, einen Einblick in das Unternehmen zu erhalten.

An meinem ersten Praktikumstag wurde ich herzlich von Herrn Moormann, der u.a. für die Auszubildenden der Logistik zuständig ist, empfangen. Herr Moormann stellte mich einigen Kolleginnen und Kollegen in der Personalentwicklung vor. Man führte mich dann ein wenig durch das Unternehmen und erklärte mir detailliert den Aufbau und die Abläufe im Lager.