,

Eine wunderbare Geste der Freundschaft: Chinesische Partnerschule schickt 660 hochwertige Mundschutzmasken

Die Freude war groß, als kürzlich 5 große Pakete von der Shanghai Economic Management School am Hansa Berufskolleg eintrafen – 660 hochwertige Mundschutzmasken für unsere Schüler und Lehrer sollen den Schulalltag im täglichen Umgang mit Corona erleichtern.
Der Schulleiter, Herr Günter Schmidt, zeigte sich sehr bewegt von dieser persönlichen Geste der chinesischen Schule, zu der bereits seit sechs Jahren intensive partnerschaftliche Beziehungen bestehen. Die Masken, so der chinesische Schuldirektor Herr Shen Handa in seinem Begleitschreiben, „repräsentieren den Glauben an die Zusammenarbeit bei der Bewältigung der großen Herausforderungen in der Coronakrise, denn ‚auf Regen folgt Sonnenschein‘“.

Wir alle stimmen ihm von ganzem Herzen zu, sind es doch insbesondere die Schüler beider Schulen, die durch die Absage der gegenseitige Austauschbegegnungen erstmals um unschätzbare Erfahrungen eines Aufenthalts in China und Deutschland gebracht wurden. Traurig sind auch unsere Auszubildenden, die sich aktuell in der beruflichen Zusatzqualifizierung zum IHK-geprüften Asienkaufmann befinden und täglich Chinesischvokabeln und Fachbegriffe des Außenhandels lernen. Alle Teilnehmer hoffen jedoch, ihre erworbenen Kenntnisse spätestens im Rahmen ihres Shanghaiaufenthalts im September 2021 endlich anwenden zu können. Frau Dong, die Chinesischlehrerin lächelt und ist stolz auf ihre Schüler, die „…. trotz aller Widrigkeiten sehr fleissig lernen“.