Fabian Dietz gewinnt den dritten Preis des Europäischen Wettbewerbs auf Landesebene

„In Europa angekommen – und was nun?“ Das war das Sonderthema des Europäischen Wettbewerbs 2017.
Und wie im letzten Jahr konnte sich das Hansa Berufskolleg über eine Prämierung freuen.
Fabian Dietz, Schüler der Klasse C15EU 3 der Höheren Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung, konnte den dritten Platz auf Landesebene erringen.
Am 13. Juni nahm Fabian Dietz im Dortmunder Rathaus Preis und Urkunde auf einer Feierstunde der Preisträger in Empfang.
Mit seiner Arbeit hatte sich Fabian mit der Migrationsgeschichte seiner Familie über drei Generationen hinweg auseinandergesetzt. „Mich sprach dieser Aspekt sofort an, als mein Deutschlehrer die Themen des Europäischen Wettbewerbs vorstellte.“
Neben dem Preisträger konnten sich folgende Schülerinnen und Schüler der Klasse über Teilnahmeurkunden freuen:
Darleen Rösch, Asmaa Kachout Arrouma, Henriette Kroeger, Laura Harde, Erva Aydin, Gregory Wilms, Vincent Mutaner Alomar, Michelle Hoffmann, Eda Celik
Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb mit europäischer Thematik. Bundesweit nahmen dieses Jahr über 80.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen am Wettbewerb teil.