,

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am 12.08.2020 wird unser Schulbetrieb weitgehend im Präsenzunterricht starten. Gemäß Vorgabe des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW gilt ab dem neuen Schuljahr an allen weiterführenden und berufsbildenden Schulen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Diese Pflicht erstreckt sich auf das Schulgelände und das gesamte Schulgebäude. Sie gilt für alle Schülerinnen und Schüler grundsätzlich auch für den Unterrichtsbetrieb auf festen Sitzplätzen (auch bereits während der Einschulungstage am 10. und 11. August).

Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler sind dafür verantwortlich, Mund-Nase-Bedeckungen zu beschaffen. Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Mund-Nase-Bedeckungen mit sich zu führen und bei Betreten des Schulgeländes aufzusetzen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um rechtlich bindende Vorgaben des Ministeriums handelt, von denen eine Abweichung grundsätzlich nicht möglich ist.

Ungeachtet dieser im Schulbetrieb sicherlich einschneidenden Regelungen und der damit einhergehenden Herausforderungen im Unterrichtsalltag wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, dem Lehr- und Verwaltungspersonal sowie allen weiteren am Schulbetrieb Beteiligten erfolgreichen Einstieg in das neue Schuljahr 2020/2021.

Mit freundlichen Grüßen

G. Schmidt, C. Nübel

Schulleitung des Hansa Berufskollegs Unna