,

Distanzunterricht vom 11.-31.01.2021

07.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Ausbilder*innen,

zunächst einmal wünschen wir Ihnen allen ein gesegnetes neues Jahr 2021, das hoffentlich von zunehmender Normalität und anhaltender Gesundheit geprägt sein wird und in dem man auch die schönen Momente wahrnehmen und genießen kann.

Wie Sie alle sicherlich schon den Medien entnehmen konnten, hat die Landesregierung zwecks Eindämmung der Corona-Pandemie entschieden, dass an Schulen und somit auch am Hansa Berufskolleg in der Zeit vom vom 11.01. bis zum 31.01.2021 kein Präsenzunterricht stattfinden wird. Die aktuelle Schulmail dazu können Sie bei Bedarf hier einsehen. Für die Zeit vom 11.01. bis zum 31.01.2021 gilt somit, dass in allen Klassen Distanzunterricht gemäß Stundenplan (WebUntis) stattfinden wird. Wir weisen an dieser Stelle sehr deutlich darauf hin, dass Distanzunterricht dem Präsenzunterricht gleichgestellt ist und dass alle Schüler*innen und alle Auszubildenden die Pflicht haben, am Distanzunterricht teilzunehmen. Genaue Informationen zur Teilnahmepflicht am Distanzunterricht und zur Freistellungspflicht (gerichtet an die Ausbildungsbetriebe) sind auf der Homepage des Hansa Berufskollegs einzusehen.

Regelungen zu nachzuschreibenden Klassenarbeiten in der Woche vom 11.-15.01.2021:
Aufgrund der vorangegangen Corona-bedingten Umstände konnten manche Klassenarbeiten noch nicht geschrieben werden. Ob und wann (zwecks Notenfindung noch zwingend erforderliche) Klassenarbeiten oder mündliche Feststellungsprüfungen im Wirtschaftsgymnasium (Q1 und Q2) sowie in anderen Abschlussklassen nachgeholt werden müssen, ist bitte im Einzelfall mit den Fachlehrer*innen bzw. mit den Bildungsgangleitungen über TEAMS abzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen

G. Schmidt / C. Nübel

Schulleitung