,

Wichtig: Informationsveranstaltung ERASMUS+ 2020

Was ist das ERASMUS+ Programm?
Es handelt sich um ein Berufsbildungsprogramm der Europäischen Union, das Auslandspraktika finanziell fördert (siehe: www.hansa-berufskolleg-unna.de). 2020 bieten wir für unsere Auszubildenden vierwöchige kaufmännische Praktika in SCHWEDEN (Ängelholm), ITALIEN (Mailand, Verona, Pisa, Bologna), BELGIEN (Eupen), POLEN (Nowy Sacz), SPANIEN (Logroño, Sevilla), IRLAND (Dublin, Cork) oder der TÜRKEI (Manavgat, Izmir) z.B. in Industrieunternehmen, Speditionen, Hotels und Stadtverwaltungen an.

Der Nutzen für die Auszubildenden:
Das Praktikum garantiert den Erhalt wichtiger fachlicher Zusatzqualifikationen, so z.B.:
 berufsbezogener Fremdsprachenerwerb.
 Erfahrungen in einem ausländischen Betrieb, Einblicke in die Kultur des Gastlandes.
 Selbstständigkeit und Selbstvertrauen.
 Zertifizierung des Aufenthalts durch den EUROPASS und ggf. SPRACHPRÜFUNG.

Der Nutzen für die Ausbildungsbetriebe:
Erhalten Sie das offizielle “Erasmus+ Partnerlabel – Engagiert für Europa!“ der EU in digitaler Form für Ihre Homepage und werben damit interessierte Auszubildende!
Die Teilnahme zielt auf die Ausbildung international qualifizierter Mitarbeiter, die…
 über ein sprachlich gewandtes Auftreten verfügen.
 das Unternehmen kompetent im Ausland präsentieren.
 professionell mit internationalen Geschäftspartnern agieren.

Durchführung:
Zeitraum: 4 Wochen vom 02. Oktober – 30. Oktober 2020
Förderung durch EU-Mittel: ca. 900,00 – 1.100,00 € abhängig vom Zielland
Eigenanteil: 450,00 € für alle Zielländer inkl. Vermittlung, Fahrtkosten, Unterbringung, Halbpension, Betreuung vor Ort.
ACHTUNG: Informationsveranstaltung und unverbindliche
Anmeldung für 2020 am Mittwoch, 04.12.2019, 16.00 Uhr, R. 220!