Aktuelles über das Wirtschaftsgymnasium am Hansa Berufskolleg Unna

Verlängerung der Anmeldefrist

Die Anmeldefrist wurde bis zum 17.03.24 verlängert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmeldung am Hansa

Falls ihr noch Hinweise zur Anmeldung benötigt, findet Ihr diese im Video. Unter Anmeldung könnt ihr alle nötigen Links aufrufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tag der Wirtschaft 2024 in Kamen

Wir waren mal wieder unterwegs. In mehreren Realschulen unserer Region führen wir seit vielen Jahren den „Tag der Wirtschaft“ durch, bei dem wir immer mit 5 Kolleginnen und Kollegen von Hansa die gesamte Jahrgangsstufe 10 der jeweiligen Schule einen Tag lang unterrichten. Es geht dabei um ökonomische Fächer wie BWL oder VWL, aber auch um Wirtschaftsthemen in den allgemeinbildenden Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Das vermittelt den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in unseren Schwerpunkt „Wirtschaft und Verwaltung“ und macht klar, wie wichtig ökonomische Fragestellungen auch im Alltag oft sind.

Diesmal haben wir die Fridtjof Nansen Realschule in Kamen besucht. Am 24. Januar erhielt die dortige Jahrgangsstufe 10 Unterricht in folgenden Fächern und Themen:

  • Betriebswirtschaftslehre

Finanzmanagement – Wie man seine finanzielle Zukunft erfolgreich gestaltet

  • Englisch

Telephoning in Business – Wie man einen Geschäftstermin vereinbart

  • Betriebswirtschaftslehre

Lohn- und Gehaltsabrechnung – Was am Ende vom Geld übrig bleibt

  • Deutsch

„Das ist aber ganz schön teuer!“ –

Wie man Einwänden von Kunden gekonnt begegnet

  • Mathematik

Lineare Funktionen in der Ökonomie – Wie viel Gewinn eine Kugel Eis abwirft

Die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler waren auch diesmal wieder sehr positiv. Die Einblicke in die neue Themengebiete wurden mit großem Interesse aufgenommen und so werden wir auch im nächsten Schuljahr gern wieder zum „Tag der Wirtschaft“ nach Kamen kommen.

Politik für junge Leute – Deine Stimme, Deine Zukunft!

Am Montag, den 22.01. fand eine Veranstaltung zum Thema: „Wie kann Politik für junge Leute interessanter werden und was kann Politik für junge Leute tun?“, statt.
Die Veranstaltung wurde durch zwei Mitglieder des Bundestages, Oliver Kaczmarek und Ye-One Rhie geleitet.
Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums diskutierten heiß mit, stellten viele Fragen und machten Vorschläge für den Politikunterricht, aber auch für Mitspracherechte der Schülerinnen und Schüler. 

Tag der offenen Tür 2024

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie werden in diesem Schuljahr voraussichtlich den mittleren Schulabschluss erreichen, vielleicht sogar mit Q-Vermerk? Und Ihr Ziel ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife? Vielleicht interessieren Sie sich ja für wirtschaftliche Zusammenhänge, wissen aber gar nicht so genau, welche vielfältigen Möglichkeiten dafür an einem Berufskolleg geboten werden. Dann kommen Sie doch einfach mal zu uns ins Hansa Berufskolleg. Unsere Laufbahnberater helfen Ihnen gern und freuen sich darauf, all Ihre Fragen zu beantworten. Vielleicht möchten Sie ja auch eine qualifizierte kaufmännische Ausbildung beginnen oder streben den mittleren Schulabschluss an. Auch in diesen Fällen sind wir für Sie da. Oder Sie haben sich schon genauer informiert und wollen im nächsten Schuljahr wahrscheinlich das Hansa Berufskolleg besuchen, möchten aber die Schule gern mal von innen anschauen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Dann laden wir Sie herzlich ein zum

Tag der offenen Tür am Dienstag, den 16. Januar 2024
zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr.

Kommen Sie gern bei uns vorbei. Auch Ihre Eltern sind natürlich herzlich eingeladen.

Alle weiteren Informationen rund um Beratung und Anmeldung finden Sie hier. (Link zur Anmeldeseite)

Ausbildung safe! Deine auch?

Deinen Schulabschluss hast du bald in der Tasche,
aber dir fehlt noch die passende Ausbildung?

Viele Wege führen ins Berufsleben. Den richtigen zu finden? Gar nicht so leicht.
Zum Glück musst du da nicht alleine durch. Egal, ob du Unterstützung bei deiner
Bewerbung brauchst oder Hilfe, den passenden Ausbildungsplatz oder Betrieb zu
finden. Wir sind für dich da!

Weitere Infos findet ihr unter:

www.bwp-kaoa.de/vor-ort

Postkarte

Ein spannendes Praktikum am Hansa Berufskolleg

Seit drei Jahren unterrichte ich nebenberuflich Chinesisch für Auszubildende im Bereich Groß- und Außenhandel und bereite sie auf die Standard-Chinesisch-Prüfung (HSK) vor.

Durch meine kaufmännischen Erfahrungen fördere ich ein tiefergehendes Verständnis für berufliche Zusammenhänge bei meinen Schülerinnen und Schülern. Während meiner Schulpraxisphase im Lehramtsstudium (Fächer: Germanistik und Sinologie) am Hansa Berufskolleg Unna gewinne ich nicht nur Einblicke in den Fremdsprachenunterricht, sondern habe auch die Gelegenheit, an der Konferenz der Höheren Handelsschule teilzunehmen und in verschiedenen Unterrichtsfächern zu hospitieren, darunter Englisch, DaF/DaZ-Unterricht, Deutsch für das Abitur sowie Leistungskurse. Zusätzlich gestalte ich meinen eigenen Unterricht im Bereich DaF/DaZ-Unterricht und Deutsch für das Wirtschaftsgymnasium.

Das Praktikum ermöglichte mir zahlreiche Unterrichtserfahrungen und umfassende Einblicke in den schulischen Alltag. Die unterstützende Atmosphäre durch Kolleginnen und Kollegen trug maßgeblich dazu bei, meine Erfahrung positiv zu gestalten. Die professionelle Betreuung während des Praktikums ermöglichte erkenntnisreiche Unterrichtsbesuche, und die Offenheit der begleitenden Lehrkräfte spielte eine entscheidende Rolle dabei, meine Fragen zur Lehrertätigkeit umfassend zu klären.

Ich freue mich darauf, meine beruflichen Erfahrungen an dieser Schule weiter zu vertiefen.

21.11.2023

Mingjing Boroša

Mathe im Casino

Mathe mal anders! Unsere D21 hat gestern das Casino Hohensyburg in Dortmund unsicher gemacht, um in die Welt der Wahrscheinlichkeitsrechnung einzutauchen. Nach dem Unterricht gab’s ein gemeinsames Essen im Road Stop Dortmund – Bildung mit Spaß und Genuss verbinden – so geht’s bei uns! 

Zwei Tage an der Uni

Zu Beginn eines jeden Wintersemesters verlegen wir den Unterricht der Jahrgangsstufe 12 unseres Wirtschaftsgymnasiums für zwei Tage an die TU Dortmund. In diesem Jahr konnten sich unsere zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten am 6. und 7. November als Studierende fühlen. Dabei erhielten sie im Rahmen einer Einführungsveranstaltung von einem Mitarbeiter der TU zunächst einen Überblick über die Universität und die Studienmöglichkeiten. Zwei ehemalige Schüler unseres Wirtschaftsgymnasiums, die nun an der TU Dortmund studieren, berichteten von ihrem Einstieg ins Studium und wiesen auf manche Hürde hin, die man als Erstsemester beachten muss. Danach schloss sich ein gemeinsamer Gang über den Campus an und dann ging es in eine Reihe von Erstsemester-Vorlesungen. Larissa Stockmann und Vivien Kuczera, Schülerinnen unserer Jahrgangsstufe 12 und ‚Studentinnen für zwei Tage‘, schildern ihre Eindrücke:

„Zwei Tage lang hatten wir die Möglichkeit, selbst ins Studentenleben einzutauchen und durften in ein weites Spektrum von Veranstaltungen schnuppern. Besonders gefallen haben uns die Vorlesungen „Introduction to teaching  English“, „Buchführung“ sowie die Übung zu „Markt und Wettbewerb“. Vor allem in der Vorlesung Buchführung konnten wir die Inhalte aufgrund des Unterrichts in unserem BWL-Leistungskurs mühelos nachvollziehen. Dagegen waren z.B. die Themen in „Investition und Finanzierung“ oder „Mathematik für Wirtschaftswissenschaften“ eine echte Herausforderung.  

Der Audimax, in dem bis zu 800 Student*innen Platz finden, ist der größte Hörsaal der TU Dortmund. Die dort stattfindenden Vorlesungen waren aufgrund der Atmosphäre besonders aufregend.   

Auch die riesige Mensa haben wir besucht. Die Essensangebote gehen von Buffet oder wechselnden Tagesgerichten bis hin zu Döner und Pizza sowie leckeren Desserts. Vegetarier und Veganer kommen dabei ebenfalls nicht zu kurz. Somit ist für jeden eine große Auswahl vorhanden. Besonders für Studierende ist das gesamte Angebot, das auch wir mit unseren Schülerausweisen nutzen durften, sehr preiswert.    

Alles in allem konnten wir unsere bisherigen Vorstellungen mit Hilfe dieser vielen neuen Eindrücke gut ergänzen und werden für die Zeit nach dem Abitur ein Studium in Betracht ziehen.“

Die berufliche Ausbildung – der Start in die Karriere

Am 13.11.23 findete eine digitale Elternveranstaltung des Ministeriums für Schule und Bildung statt.

Zusammen mit Expertinnen und Experten sowie „RoleModels“ aus verschiedenen Berufsfeldern informieren wir
Sie über die berufliche Ausbildung und die zugehörigen Karrierechancen. Während der Veranstaltung beantworten
Expertinnen und Experten Ihre Fragen live im Chat und vor der Kamera.

Hier erhalten Sie den Flyer der Veranstaltung zum download.