ERASMUS+ ABSCHLUSSFEIER DES HANSA BERUFSKOLLEGS BEI DER FA. STEILMANN

 

K800_005

36 Schülerinnen und Schüler des Hansa Berufskollegs feierten am Donnerstag, den 19.11.2015 den erfolgreichen Abschluss ihrer Auslandspraktika und den Erhalt der entsprechenden Urkunden in den Räumlichkeiten der Firma Steilmann in Bergkamen.

Sie arbeiteten drei Wochen lang in Unternehmen im europäischen Ausland. Das Hansa Berufskolleg bietet sechs Partnerländer an. Insgesamt waren vom 25. September bis zum 18. Oktober  14 Auszubildende in England, sieben in Italien, sechs in der Türkei, vier in Belgien, zwei in Frankreich und drei In Polen.

Der buchstäbliche „Blick über den Tellerrand“ wurde in einem Kurzvortrag des Kreisdirektors der Stadt Unna,  Herrn Dr. Wilk, als ein wichtiges Element für den erfolgreichen Einstieg in das spätere Berufsleben erachtet. „Zu meiner Zeit war es noch nicht möglich, so wertvolle Erfahrungen im Ausland zu sammeln“, so Herr Dr. Wilk.

Frau Pöller, Ausbildungsleiterin des Bergkamener Modeunternehmens Steilmann, unterstrich die Möglichkeit, in solch einem Auslandspraktikum die Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und lobte die erworbene Selbstständigkeit.

Nachdem die Erfahrungen in den einzelnen Ländern  dargestellt wurden, wurden den  jungen Auszubildenden die Europässe überreicht.

Der Europass soll die Auszubildenden dabei unterstützen, ihre Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen wirksam darzustellen, um einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden.

Das Hansa Berufskolleg bietet seit dem Jahr 2000 diese Möglichkeit an und qualifiziert sich jährlich erfolgreich für die europäischen Finanzierungsmitteln.