Einträge von Felix Frohneberg

,

Der Onlineshop als erweitertes Schaufenster des eigenen Ladens

Fortbildung E-Commerce für den Bildungsgang Groß- und Außenhandel Der Bildungsgangleiter des Groß- und Außenhandels Thomas Holzhausen und sein Team freuten sich über ein ganz besonderes ‚Bonbon‘ bei der aktuellen Umsetzung des neuen Bildungsplans: Da dem E-Commerce in der beruflichen Ausbildung eine immer größere Bedeutung zukommt, konnte Thomas Lewandowski, Leiter des E-Commerce der Stellfeld & Ernst GmbH für einen packenden Fachvortrag im Hansa Berufskolleg Unna gewonnen werden. Das Familienunternehmen aus Dortmund vertreibt Fachhandelssortimente wie Grillgeräte, Gartenmöbel, Freizeit & Camping, etc. verstärkt unter Anwendung von E-Commerce-Strategien. Nach einem Überblick über die Zielsetzungen bei der Gestaltung einer Webseite im Unterschied zur Einrichtung eines Onlineshops konnte Herr Lewandowski Fachbegriffe aus dem E-Commerce wie z.B. […]

,

Eine wunderbare Geste der Freundschaft: Chinesische Partnerschule schickt 660 hochwertige Mundschutzmasken

Die Freude war groß, als kürzlich 5 große Pakete von der Shanghai Economic Management School am Hansa Berufskolleg eintrafen – 660 hochwertige Mundschutzmasken für unsere Schüler und Lehrer sollen den Schulalltag im täglichen Umgang mit Corona erleichtern. Der Schulleiter, Herr Günter Schmidt, zeigte sich sehr bewegt von dieser persönlichen Geste der chinesischen Schule, zu der bereits seit sechs Jahren intensive partnerschaftliche Beziehungen bestehen. Die Masken, so der chinesische Schuldirektor Herr Shen Handa in seinem Begleitschreiben, „repräsentieren den Glauben an die Zusammenarbeit bei der Bewältigung der großen Herausforderungen in der Coronakrise, denn ‚auf Regen folgt Sonnenschein‘“. Wir alle stimmen ihm von ganzem Herzen zu, sind es doch insbesondere die Schüler beider […]

Beratung und Schulsozialarbeit am Hansa BK während der unterrichtsfreien Zeit

Die Beratungs- und Unterstützungsstrukturen in persönlichen Krisensituationen sind am Hansa Berufskolleg auch während der unterrichtsfreien Zeit weiter verfügbar. Bitte nehmen Sie Kontakt auf –          über Ihre Klassenlehrerin bzw. Klassenlehrer –          oder direkt über das Beratungsteam –          oder direkt über die Schulsozialarbeit –         oder über unsere Schulseelsorge: seelsorge@hansa-berufskolleg-unna.de

Digitales Lernen während der Schulschließung

Das Hansa Berufskolleg bleibt bis zum 19.04.2020 geschlossen. Diese Schulschließung entbindet die Schülerinnen und Schüler grundsätzlich nicht von der Lernpflicht. Hinsichtlich der Versorgung mit Lernaufgaben gelten für die Bildungsgänge unterschiedliche Regelungen: Für alle BerufsschülerInnen in der dualen Ausbildung gilt die Regelung, dass diese während der unterrichtsfreien Zeit bis zu den Osterferien (03.04.20) ihren Pflichten im Ausbildungsbetrieb nachkommen. Lernaufgaben zur Aufarbeitung des bisherigen Lernstoffes können bei Bedarf von den jeweiligen FachlehrerInnen bereitgestellt werden. Die Auszubildenden stimmen sich diesbezüglich über die bekannten Kommunikationskanäle mit ihren KlassenlehrerInnen und FachlehrerInnen ab. Sollte eine Kontaktaufnahme nicht funktionieren, so kann diese über das Planungsbüro hergestellt werden: planung@hansa-berufskolleg-unna.de. Die Schülerinnen und Schüler der Bildungsgänge Wirtschaftsgymnasium und Höhere […]

,

Erste Hilfe Ausbildung

Die Mittelstufen zur Zahnmedizinischen Fachangestellten absolvierten am Montag, den 17. Februar 2020, das im Bildungsgang jährlich angebotene und von Frau Anke Blaß, Erste Hilfe Ausbildung, durchgeführte Ersthelferseminar. Der Kurs fand ganztägig in unserer Schule statt und brachte neben der erforderlichen Theorie durch zahlreiche praktischen Übungen (Verbände bei verschiedenen Verletzungen anlegen, stabile Seitenlage, Umgang mit bewusstlosen Personen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Nutzung des Defibrillators …) viele neue Erkenntnisse. Abschließend erhielt jede teilnehmende Person eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Ausbildungsmaßnahme, die sie als Ersthelfer in der Zahnarztpraxis auszeichnet und nebenbei auch als Schulungsnachweis gem. Fahrerlaubnis-Verordnung gilt.

,

Austausch nach Nowy Sacz

Kontakte knüpfen und sich vernetzen ist in der Berufswelt unverzichtbar. Dessen ist sich das Hansa Berufskolleg (HBK) schon seit vielen Jahren bewusst, weswegen das Pflegen von internationalen Partnerschaften am HBK fest verankert ist. Das bringt vor allem eines mit sich: Vorteile für die Schüler. Einige von ihnen absolvierten im Jahr 2019 ein Praktikum im polnischen Nowy Sacz. Bereits seit mehr als 20 Jahren arbeitet das Hansa BK mit Unternehmen in Nowy Sacz – seines Zeichens auch Partnerkreis des Kreises Unna – zusammen. Im Jahr 2019 sammelten Marcela Polaczek, Franziska Thiemann und Lars Heiduczek praktische Erfahrungen im Rahmen des europäischen Erasmus-Projekts.

,

Praktikumsbericht aus Logroño / Spanien

Die Anreise: Zu Beginn meines Praktikums flogen wir von Düsseldorf nach Bilbao und wollten von dort aus mit einem Bus nach Logroño. Doch dort gab es die erste Schwierigkeit, da der nächste Bus ausgebucht war. Da wir nun anderthalb Stunden warten mussten, war meine erste Erfahrung mit Spanien, durch Bilbao zu schlendern und die Läden zu betrachten. Noch wirkte alles so wie in Deutschland. Der einzig merkbare Unterschied war es, dass alle Schilder auf Spanisch zu sehen waren. Nachdem wir schließlich in Bilbao angekommen waren, begrüßte uns unten in einem Kaffee unser Vermieter Eduardo. Er führte uns durch die schicke Wohnung, zeigte uns die Einrichtung, übergab uns die Schlüssel und […]

,

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung auf dem Weg zur Qualifizierung zum Europakaufmann/-kauffrau IHK Dortmund

Trotz der vorweihnachtlichen Zeit und Hektik in vielen Speditionen erlangten 14 Auszubildende das Sprachenzertifikat Spanisch Niveaustufe B1 der Sprachschule Inlingua Iserlohn – wichtige Voraussetzung für die Erlangung der Zusatzqualifizierung zum Europakaufmann. „Keine einfache Sache“, meint Noah Schmidt aus der Spedition DHL Menden. Die Auszubildenden wurden seit Beginn des letzten Schuljahres einmal wöchentlich am Hansa Berufskolleg Unna für die Sprachenzertifikate Englisch und Spanisch geschult. Das Sprachenzertifikat „Englisch für kaufmännische Auszubildende“ Niveaustufe B2 – attestiert durch die IHK der Stadt Dortmund – ist seit September 2019 sicher in ihren Händen, ein weiterer wichtiger Baustein, der die ersehnte Zusatzqualifizierung näher rücken lässt. Diese Qualifizierung attestiert nicht nur gute Fremdsprachenkompetenzen, sondern auch profunde Außenhandelskenntnisse, […]

,

Ein Schüler-Praktikum in den Ferien

In den Herbstferien eines jeden Schuljahres vermitteln wir Schülerinnen und Schülern unseres Wirtschaftsgymnasiums ein freiwilliges „Bachelor Of Arts“-Praktikum in großen Unternehmen hier aus der Region. Neben Einblicken in die Abläufe und Strukturen eines solchen Unternehmens haben die Praktikanten dabei die Gelegenheit, sich im direkten Gespräch mit Auszubildenden und Studierenden über die Möglichkeiten und Chancen, aber auch die Anforderungen eines dualen Studiums zu informieren. Alina Mees, Schülerin unserer Jahrgangsstufe 12, schreibt über ihre Erfahrungen in der Praktikumswoche: „In den Herbstferien 2019 hatte ich die Möglichkeit, freiwillig ein einwöchiges Praktikum bei der Rewe Dortmund SE & Co. KG zu absolvieren. Da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich meine berufliche Zukunft […]

Besuch des Opernhauses Dortmund

Am Sonntag vor der letzten Schulwoche vor den Ferien besuchte die internationale Klasse des Hansa Berufskollegs Unna gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Duve das Opernhaus Dortmund. Die Schülerinnen und Schüler guckten sich Rachmaninow / Tschaikowsky, ein Ballett von Xin Peng Wang an. Fast die gesamte Klasse war anwesend. Zu Beginn des zweiten Teils, als der Vorhang noch geschlossen war, die Musik aber bereits einsetzte, meinte ein Schüler zu mir: „Frau Brinkmann, die haben vergessen, die Gardinen zu öffnen“. Wirklich praktisch am Ballett ist, dass man keine Sprachkenntnisse benötigt, um das Gezeigte zu verstehen. Darum ging es aber auch gar nicht, alleine der Schulausflug in die benachbarte „Großstadt“ schien der Klasse […]