Einträge von Felix Frohneberg

,

Wichtig: Informationsveranstaltung ERASMUS+ 2020

Was ist das ERASMUS+ Programm? Es handelt sich um ein Berufsbildungsprogramm der Europäischen Union, das Auslandspraktika finanziell fördert (siehe: www.hansa-berufskolleg-unna.de). 2020 bieten wir für unsere Auszubildenden vierwöchige kaufmännische Praktika in SCHWEDEN (Ängelholm), ITALIEN (Mailand, Verona, Pisa, Bologna), BELGIEN (Eupen), POLEN (Nowy Sacz), SPANIEN (Logroño, Sevilla), IRLAND (Dublin, Cork) oder der TÜRKEI (Manavgat, Izmir) z.B. in Industrieunternehmen, Speditionen, Hotels und Stadtverwaltungen an. Der Nutzen für die Auszubildenden: Das Praktikum garantiert den Erhalt wichtiger fachlicher Zusatzqualifikationen, so z.B.:  berufsbezogener Fremdsprachenerwerb.  Erfahrungen in einem ausländischen Betrieb, Einblicke in die Kultur des Gastlandes.  Selbstständigkeit und Selbstvertrauen.  Zertifizierung des Aufenthalts durch den EUROPASS und ggf. SPRACHPRÜFUNG. Der Nutzen für die Ausbildungsbetriebe: […]

, ,

ERASMUS+ auf eigene Faust – Mein Auslandspraktikum in Madrid

Mein Name ist Melwin Korth – zurzeit befinde ich mich im zweiten Ausbildungsjahr zum Speditionskaufmann bei dem Medizintechnikproduzenten SCHMITZ u. Söhne GmbH & Co.KG in Wickede. Ich bin der erste Auszubildende dieses Unternehmens, der ein vierwöchiges Auslandspraktikum in der spanischen Niederlassung in der Nähe von Madrids durchführen darf. Die Finanzierung meines Aufenthalts verlief über das europäische Berufsförderungsprogramm ERASMUS+ – das Hansa Berufskolleg Unna mit meiner Ansprechperson Frau Kadoch hat die Mittel für mich beantragt. Vorweg kann ich schon einmal sagen: Alle Seiten profitieren sehr von diesem Praktikum! Angekommen bin ich am Freitag, den 04. Oktober 2019 und wurde direkt am Flughafen Madrid herzlich von meinem Arbeitskollegen Roque begrüßt. Er fuhr […]

,

Hamburg mal anders

Vom 24. – 26. September 2019 besuchten Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs Groß- und Außenhandels aus der GH17A und B mit Herrn Holzhausen und Frau Heywinkel Hamburg. Der Besuch beinhaltete eine Stadtführung, bei der den Schülern die Innenstadt, Speicherstadt, HafenCity und St. Pauli nähergebracht wurde. Als besonderes Highlight empfanden alle Auszubildenden die Besichtigung der Containerterminals „Burchardkai“ und den vollautomatischen Kai „Altenwerder“. Die Terminalführung erfolgte durch eine Bustour, wo mit man ganz nah an das Geschehen herankommen konnte. Bei der Besichtigung hat die Gruppe das Löschen und Laden eines Containerschiffes sowie weitere Prozesse, beispielsweise den Transport der Container auf dem Terminalgelände hautnah miterlebt. Die Fahrt war ein Super-Erfolg und wird hoffentlich […]

Selbstbehauptungskurs für Schülerinnen

„Wie fühle ich mich sicher wenn ich unterwegs bin?“ Am 24. & 25. September 2019 führte die Frauen- und Mädchenberatungsstelle in Unna einen Kurs zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigungskurs durch. 15 Schülerinnen aus den Bildungsgängen Ausbildungsvorbereitung und Berufsfachschule lernten am ersten Tag von Melanie Windmüller in praktischen Übungen, wie sie mit Hilfe von Körpersprache Grenzen setzen und in bedrohlichen Situationen reagieren können. Am zweiten Tag war WingTsun-Trainerin Ramona Stöpgeshoff zu Gast und thematisierte mit den Schülerinnen den Umgang mit Gewalt und übte praktisch, wie sich Frau wehren kann, wenn es doch brenzlig wird. Vielen Dank an die beiden Trainerinnen für zwei spannende und aktive Tage!

Fair & Friends 2019

Am 05.09.2019 besuchte die Klasse C18 IW1 die Messe „Fair & Friends 2019“ in Dortmund – eine Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung. Unter diesen drei Themenwelten konnte auf der Messe Wissen erworben werden, wie gut Ökologie, Ökonomie und Soziales heute miteinander vereinbar sind. Die Schüler*innen konnten sich unter anderem über das vielfältige Angebot des fairen Handels im Bereich der Lebensmittelproduktion informieren, nachhaltige Investitionsmöglichkeiten kennenlernen – „FairZinsung“ und „Forst Finance“ sind hier nur beispielhaft erwähnt – oder aber auch Formen des Upcyclings betrachten. Dass hinter fair gehandelten Produkten mehr steckt als eine faire Entlohnung der Produzenten wurde den Schüler*innnen anhand unterschiedlicher Projekte vorgestellt. Dr. M. Hachenberg / […]

, ,

Shanghai in 10 Tagen

Angehende Asienkaufleute des Hansa BK begegnen chinesischer Kultur und Geschäftswelt     Vom 7.- 17. September 2019 besucht zum fünften Mal eine Gruppe von Auszubildenden und Lehrern unserer Schule die chinesische Metropole. Gerne folgen sie damit eine Einladung unserer Partnerschule Shanghai Economic Management School (SEMS), die bereits im Mai dieses Jahres mit einer Delegation von 18 Personen in Unna zu Gast war.   Der vom Pädagogischen Austauschdienst und der Stiftung Mercator geförderte Schüleraustausch beinhaltet Besichtigungen von Produktions- und Logistikeinrichtungen bei den Geschäftspartnern unserer Ausbildungsbetriebe wie Lieferanten (Honsun Medical Group, Shanghai Huge Scents) und Spediteuren (KS-Logistic & Services, Jinghai Transport Co.). Besonders beeindruckend ist hierbei der Einblick in die Abläufe des […]

,

Aktion junge Fahrer -“ Aufgepasst im Straßenverkehr“

Während der Autofahrt piepst das Handy, eine neue Nachricht ist eingegangen. Nur mal kurz nachsehen und schon ist es passiert. Viele Autounfälle könnten verhindert werden. Dies ist das erklärte Ziel der „Aktion junge Fahrer“ der deutschen Verkehrswacht, die im Juni am Hansa Berufskolleg in Unna über Themen wie überhöhte Geschwindigkeit, riskante Fahrmanöver, Alkohol und Handy am Steuer aufklärten. Rund 250 junge Erwachsene im Alter von 17 bis 24 Jahren konnten an verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten und Reaktionen testen. Der Überschlagssimulator sieht zunächst nach richtig Spaß aus. Sobald sich jedoch die Autotüren schließen, schleicht sich ein beklemmendes Gefühl ein. Das Auto dreht sich langsam nach rechts, bis es auf dem Kopf […]

,

Abiturzeugnisse im Wirtschaftsgymnasium überreicht

Am Freitag, den 28. Juni 2019 erhielten unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten in einem feierlichen Rahmen ihre Abiturzeugnisse. Überreicht wurden sie durch Torsten Göpfert, den Schuldezernenten des Kreises Unna, sowie durch Schulleiter Günter Schmidt und Oberstufenkoordinator Wilhelm Volle. Wir konnten in diesem Jahr genau 30 Schülerinnen und Schülern zur allgemeinen Hochschulreife gratulieren. Sie werden durch die umfangreichen Kenntnisse u.a. im profilbildenden Leistungskurs Betriebswirtschaftslehre erheblich bessere Startchancen in allen ökonomisch ausgerichteten Ausbildungs- und Studiengängen haben. Darüber hinaus sind Wirtschaftskenntnisse natürlich auch in sehr vielen anderen Bereichen von einigem Vorteil. In unserem traditionsreichen Wirtschaftsgymnasium ist dies nun schon der dritte Abiturjahrgang, der in der gesamten Oberstufe erfolgreich mit iPads gearbeitet hat. Neben […]

,

Die Mittelstufen der Zahnmedizinischen Fachangestellten besuchen die NWD

Am Montag, dem 24.06.2019, waren die Mittelstufen der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu Gast bei der NWD (Nordwest Dental GmbH & Co. KG) in Münster. Die NWD bietet ein umfassendes Handels- und Dienstleistungsangebot für zahnärztliche Praxen und zahntechnische Labore. Programmpunkte des lehrreichen Tages waren: Die Erklärung einer modernen Behandlungseinheit in der Erlebniswelt der NWD unter Berücksichtigung hygienischer Gesichtspunkte. Ein Vortrag über die Begehungen von Zahnarztpraxen im Rahmen der Hygieneprüfung. Eine Führung durch das Lager, wo erklärt wurde, wie die Ware vom Wareneingang, über die Einlagerung und Kommissionierung zum Warenausgang gelangt. Abschließend wurden wir mit einem kleinen Imbiss belohnt.